#meineneueschönheit

Bruststraffung Türkei

Bruststraffung Türkei

Setzen Sie auf Experten! Wir sind für Sie da.

Was kann zu übermäßigem Wachstum der Brust führen?

    Die Entwicklung der Brüste nach der Schwangerschaft

    Brustwachstum nach der Stillzeit

    Übermäßige Gewichts-Zu- oder Abnahme

    Hormonelle Störungen 

    Genetische Faktoren

    Nebenwirkungen von Medikamenten

    Jetzt Beratung vereinbaren!

    Kundenmeinungen

    Melissa W.

    „Ich habe sehr lange mit mir gerungen, ob ich meine Brust vergrößern lassen soll. Seit meiner Jugend war ich unzufrieden mit meinem Körper und fest entschlossen zu handeln. Doch welchem Arzt kann ich wirklich vertrauen? Wer sagt mir wie alles ablaufen wird? Das Team von Meine neue Schönheit hat mich super beraten! Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt und hatte vom ersten Moment an starkes Vertrauen in Familie Gümüseli. Vielen Dank!“

    Robert K.

    „Als ich Kontakt zum Team von Meine neue Schönheit aufnahm und ich den Satz hörte „Wir empfehlen nur Klinken, wo wir unsere eigene Familie behandeln lassen würden“ merkte ich, dass ich an der richtigen Adresse bin. Zuvor hatte ich eine Odysee an Kliniken und Ärzten hinter mir, die mir einfach kein gutes Gefühl für meine Bauchstraffung gaben. Hier war es ganz anders! Meine neue Schönheit ist eine Top-Empfehlung!

    FAQs

    Worauf muss ich vor der OP achten?

    Als Raucher sollten Sie mindestens 4 Wochen vor Ihrem Termin Ihren Nikotinkonsum stark einschränken, um das Risiko von Wundrandnekrosen zu verringern. Für die Dauer von 7 Tagen vor der Operation sollten Sie außerdem auf Schmerzmittel verzichten, wie z. B. Aspirin, da diese die Blutgerinnung verzögern. Auch Alkohol und Schlafmittel sollten Sie weitgehend meiden.

    Die sehr dicken Kanülen zum Absaugen und die wirklich teilweise brutale Absaugmethoden gehören zum Glück der Vergangenheit an. Die heutzutage zum Einsatz kommenden Mikrokanülen sind sehr dünn und deshalb sehr gewebeschonend in ihrer Anwendung. Dadurch ist das Fettabsaugen viel sicherer und effektiver geworden.

    Auch Männer die ihr Fettpolster mit Sport und Ernährung an den richtigen Stellen nicht loswerden, lassen immer häufiger Fettabsaugen. Dadurch erhöht sich die Gesamtstatistik für Fettabsaugungen seit Jahren konstant.

    Ein weiterer Faktor für diesen Trend ist, dass die Kosten für Fettabsaugungen in den letzten 20 Jahren stark gefallen sind. Damals konnten sich nur die „Schönen und Reichen“ eine Fettabsaugung leisten während sich in der heutigen Zeit auch ganz normale Bürger eine Fettabsaugung leisten können.

    Operation und Klinikaufenthalt

    Die Operation erfolgt unter Vollnarkose und der Patient kann einige Stunden nach dem Eingriff oder am nächsten Tag oder spätestens nach dem 2. Tag die Klinik verlassen.

    Nachkontrollen

    Für eine Brustoperation und die Nachkontrolle reicht insgesamt 1 Woche.

    Verhalten nach der Operation

    Schon nach einigen Tagen kann der Patient in seinen Alltag zurückkehren, jedoch sollte darauf geachtet werden, 3 Wochen nichts Schweres zu tragen. Nach 4-6 Wochen dürfen wieder sportliche Aktivitäten wie Tennis und Schwimmen fortgeführt werden. Nach der Operation wird ein spezielles Korsett oder ein Sport-BH für einen bestimmten Zeitraum empfohlen, der von dem operierenden Arzt festgelegt wird. Aspirin oder andere blutverdünnende Medikamente sollten nach der Operation nicht eingenommen werden. 8-10 Tage lang sollte der Patient auf dem Rücken oder auf der Seite liegen.

    Risiken

    Man kann nicht sagen, dass es zu gar keiner Narbenbildung kommt, jedoch ermöglicht uns die neueste Methode der Brustasymetrie-Operation, nur eine minimale Narbenspur. Früher wurde der Einschnitt in „T“ -Form durchgeführt, jetzt reicht schon eine „I“-Form, um diese Operation durchführen zu können.

    Wichtige Fragen und Antworten:
    Habe ich Schmerzen nach der Behandlung?

    Unmittelbar nach der Operation und während der nächsten Tage werden Sie leichte Schmerzen empfinden. Außerdem wird es, wie nach jedem operativen Eingriff, zu mehr oder weniger starken Schwellungen und Blutergüsse kommen, die sich jedoch im Laufe von mehreren Tagen und Wochen wieder zurückbilden. Auch die Berührungsempfindlichkeit Ihrer Brustwarzen kann nach dem Eingriff zunächst beeinträchtigt sein, und es kann Monate dauern, bis Sie wieder normal empfinden. Das eventuell auftretende Härtegefühl in der neu operierten Brust vergeht nach einigen Tagen.

    Welchen Sport darf ich wann nach der OP machen?

    Nach einer Brustasymetrie-Operation sollte in der Regel für 6 Wochen Sport vermieden werden. Dieses betrifft insbesondere Sportarten, bei denen eine starke Mitbewegung des Schultergürtels und des Brustkorbes zu erwarten ist. Leichtere Sportarten dürfen bereits 1-2 Wochen früher ausgeübt werden.

    Muss ich in Deutschland nach der Behandlung einen Arzt für die Nachuntersuchungen konsultieren?

    Wichtig für die Vermeidung von Risiken ist die Wahrnehmung der Kontrolltermine, die Sie in regelmäßigen Abständen wahrnehmen sollten. Der Hausarzt in Deutschland kann eine Nachuntersuchung durchführen